TOBY

      


ist ein Yorkshire Terrier (4 Kg.) er hat einen CUSHING-SYNDROM, d. h. er braucht eine lebenslange Medizin (Vetoryl) und nach seinem Alter, braucht er noch dazu Fortekor 2,5 um Herzdurchblutungsstörungen zu verhindern. Also wie gesagt, muss er sein ganzes Leben lang diese Medikamente nehmen. Dazu muss er alle 3 Monate eine Kontrolle seiner Krankheit beim Endokrinologe durchführen.

Wer daran interessiert ist, ihn zu vermitteln, stehen alle seine Unterlagen zu verfügung.

Fragen Sie bitte bei ihrem Tierarzt nach, wie teuer diese Krankheit sein kann.

Wie man sieht, ist er ein ganz kleines, lustiges Kerlchen, ein typischer Yorkshire, der aber nicht den ganzen Tag am Bellen ist sonder ganz ruhig und still ist. Auch ist er sehr lieb und brav und spielt sehr gerne, wenn man Zeit dazu hat. Er verträgt sich gut mit Katzen und Hunden, obwohl falls diese ein bisschen gross sind, er sich am Anfang etwas fürchtet.

Er lässt sich sehr gerne streicheln und folgt uns durch das ganze Haus, um dass auch zu erreichen tänzelt er auf seine 2 Hinterpfoten. Schlafen tut er am liebsten auch im selben Schlafzimmer wie wir, so schmusig ist er.

Geburtsdatum: 00/00/02

Ankunft in Alborada: 27/01/10

toby

toby

Él es tu amigo, tu compañero, tu defensor, tu perro. Tú eres su vida, su amor, su líder. Él será tuyo siempre, fiel y sincero, hasta el último latido de su corazón.
A él le debes ser merecedor de tal devoción. NO ABANDONES !!!

© 2009 Alborada Protectora Aragonesa de Animales